top of page

Neue Wege in der zweiten Lebenshälfte-Lebensziele neu definieren und tieferen Sinn finden.


Liebe Kollegin, Freundin, Mutter, Unternehmerin...


Ich hoffe, es geht dir gut. In letzter Zeit habe ich viel über ein Thema nachgedacht, das mir wirklich am Herzen liegt und von dem ich denke, dass es auch für dich interessant sein könnte. Es geht darum, in der zweiten Lebenshälfte, wenn die Kinder, falls du welche hast, oft schon aus dem Haus sind, neue Lebensziele zu definieren und einen tieferen Sinn im Leben zu finden.


Wer bin ich jetzt?


Ich glaube zu wissen, dass du dich in einer ähnlichen Phase befindest, daher möchte ich gerne meine Gedanken und Erkenntnisse mit dir teilen.


Viele Frauen in unserer Altersgruppe, ab 45 Jahren (ich bin im August 60 geworden) erleben eine Art Identitätskrise. Unsere berufliche Rolle, die für so viele Jahre unsere Hauptidentität war, verblasst. Die Kinder sind erwachsen, die herkömmliche Mutterrolle ist auch vorbei und die Frage "Wer bin ich jetzt?" taucht auf. Oft ergreift diese Krise auch deine Paar-Beziehung und selbst Freundinnen verstehen dich nicht. Das kann verwirrend und manchmal beängstigend sein.


Ich selbst habe mich oft gefragt, ob es Zeit ist, alles aufzugeben und etwas völlig Neues zu beginnen. Die Unsicherheit darüber, ob ich noch den richtigen Weg gehe, hat mich begleitet. Immer wieder kamen Selbstzweifel auf, und ich habe mich gefragt, ob es schon zu spät ist, um etwas Neues zu lernen oder zu erreichen.


Es gibt noch eine Chance


Hier ist die Offenbarung: Diese Phase unseres Lebens kann eine unglaubliche Chance sein. Es ist eine Zeit der Selbstreflexion, der Neuorientierung und des persönlichen Wachstums. Hier sind einige Dinge, die ich gelernt habe und die ich gerne mit dir teilen möchte:


1.**Selbstreflexion ist der Schlüssel**: Nimm dir Zeit, um dich selbst zu erkunden. Welche Werte sind dir wirklich wichtig? Was sind deine Leidenschaften und Interessen? Ich habe vor nicht allzu langer Zeit meine Berufung herausgefunden, meine Werte neu definiert und ich habe herausgefunden, wie ich mein Leben jetzt leben möchte. Diese Selbstreflexion kann dir helfen, klarere Lebensziele zu definieren.


2. **Kreativität ausleben**: Dies ist die perfekte Zeit, um kreativ zu sein. Hast du jemals darüber nachgedacht, ein neues Hobby oder eine kreative Leidenschaft zu entwickeln? Ich habe zum Beispiel wieder begonnen, zu malen. Bible Art Journaling hat meine Welt bereichert und mein Denken und meine Einstellung zu meinem Glauben erweitert.


3. **Bildung und Unterstützung**: Du bist nie zu alt, um Neues zu lernen. Wenn du das Gefühl hast, dass du Fähigkeiten oder Kenntnisse brauchst, um deine Ziele zu erreichen, scheue dich nicht davor, dich weiterzubilden oder Unterstützung zu suchen. Es gibt so viele Möglichkeiten da draußen. Ich habe mir fast alles über Online-Business, Webseitenerstellung und den dazugehörigen Marketing- und Technikkram angeeignet.


Veränderung ist nichts Schlechtes:


Ein weiterer Gedanke, den ich gerne mit dir teilen möchte, ist die Idee, dass Veränderung nichts Schlechtes ist. Manchmal müssen wir Dinge in unserem Leben neu ausrichten, um mehr Erfüllung zu finden. Das bedeutet nicht unbedingt, dass du alles aufgeben musst, was war. Es könnte bedeuten, dass du Anpassungen vornimmst und dich neu ausrichtest, um besser zu deiner aktuellen Lebenssituation und deinen Bedürfnissen zu passen.


Ich weiß, dass es nicht einfach ist, diese Phase zu durchlaufen. Gesellschaftliche Erwartungen und die Angst vor Veränderungen können belastend sein. Aber ich möchte dir sagen, dass du nicht alleine bist. Wir können diese Reise zusammen machen, und ich bin hier, um dich zu unterstützen.


Wenn du mit mir darüber sprechen möchtest, wie du deine Lebensziele definieren und einen tieferen Sinn finden kannst, lade ich dich herzlich zu einem kostenlosen Klarheits-Gespräch ein. Gemeinsam können wir Wege erkunden, wie du die nächste Phase deines Lebens mit Zuversicht und Entschlossenheit angehen kannst.


Du bist stark, mutig und in der Lage, deine innersten Wünsche und Potenziale zu entfalten. Ich glaube an dich, meine liebe Kollegin, und ich freue mich darauf, diesen Weg gemeinsam mit dir zu gehen.


In Liebe und Bewunderung,


Deine Brigitta

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page